Hammurabi

Ich habe das Bücherregal umgeräumt und dabei sind mir einige alte Bücher in die Hand gefallen, mit denen ich viel Zeit verbracht habe, weil sie einen so über den Tag schleppen können. Dazu gehört sicher Neal Stephensons „snow crash„. Unter anderem ist dort die schöne Idee drin, dass Enki Hammurabi die Herrchaftssymbole „0“ und „1“ gegeben haben soll…also die Grundlage binärer Kodierung. Naja. Aber eine schöne Idee ist es doch. Die „School of oriental and african studies“ der Universität London jedenfalls haben jetzt einen Teil des Hammurabicodex eingelesen. Zum nachhören. Auch schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.