fast poetischer Artikel über Kaffee

aus der FAZ. Wiewohl ich mich amüsiert frage, ob es Absicht war, diesen Artikel in die Rubrik Computer und Technik zu stellen.

„„Grob gemahlen, mit wenig Wasser zunächst zum Quellen gebracht, aufgegossen und vier bis sechs Minuten ziehen lassen“, erläutert der promovierte Jurist, der die Kaffeerösterei Huth in Celle in der erst fünften Generation seit Gründung 1851 betreibt. Wer nur Wortfetzen von dem mitbekäme, was er über Kaffee erzählt, der tippte eher auf Bordeaux als Gegenstand des Gespräches.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.