Simon Sinek: Start with the Why

Neulich habe ich schonmal ein Video verlinkt, inzwischen eines der Bücher gelesen und finde ja, dass da viel dran ist. Ähnlich, wie in verschiedenen Büchern, die sich mit Methoden des „neuen Managements“ beschäftigen, stellt Sinek hier die Frage: Warum funktionieren manche und manche nicht. Wie funktioniert nachhaltige Firmenpolitik? Wie können Mitarbeiter motiviert werden?. In anderen Büchern findet man dazu Stichworte wie: Vision, Methoden, wie Scrum und ähnliches, Sinek kondensiert all diese Ansätze auf ein einfaches hierarchisches Modell:

Start with the Why

Das Argument: Nur, wenn man erfolgreich vermitteln kann, warum man etwas tut, können auch Methoden und Mittel so implementiert werden, dass das Produkt dessen, was man tut nach außen hin sichtbar ist.

Macht das Sinn? Nach Sinek schon, denn Vertrauen in eine Firma, in ein Produkt, in eine Person entsteht nur, wenn nachvollziehbar ist, warum etwas getan wurde. Man vertraut seiner Peergroup, die man kennt und deren Motive man nachvollziehen kann. Man vertraut daher in der Beurteilung eines Produkts schneller und eher dem Urteil aus dem Kreis der Vertrauten, als sich auf die anstrengende Analyse von Fakten beim Vergleich verschiedener Firmen einzulassen. Daher, so meint Sinek ist es das wichtigste, das Warum einer Firma, die Vision, klar zu formulieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.