Grüne Landschaften dank Beweidung?

Allgemein hat sich die Ansicht durchgesetzt, dass Tierhaltung einer der Hauptverursacher des Klimawandels ist. Vor ein paar Jahren hatte daher ein TED talk von Allan Savory hohe wellen geschlagen, als er behauptet hat, gerade durch Beweidung könne man Wüsten wieder in blühende Landschaften verwandeln.

Natürlich ist das nicht so einfach. Obwohl bekannt ist, dass man mit verschiedenen Beweidungssystemen Langschaften wieder herstellen und pflegen kann, gehört natürlich mehr dazu, als Tiere einfach so drauf loszulassen. Das war auch eine der Kernaussagen des TED-talks, der aber wahrscheinlich wegen des lauten drumherums (mehr Tiere auf die Wüste, esst mehr Fleisch ect.) gleich untergegangen ist. In dem Zusammenhang ist natürlich auch die Kritik berechtigt, die danach aufkam. Es stellt sich trotzdem die Frage, inwieweit nachhaltige Weidewirtschaft nicht auch am Erhalt von Landschaften beteiligt sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.