Zyklen für das neue Jahr

Ohne völlig esoterisch zu werden, glaube ich schon, dass Scott Young mit der Idee recht hat, dass man sich in Zyklen vorwärts bewegt, das Leben eben ein gut Teil Wiederholung und Variation mit sich bringt. Die Kunst ist, den Knotenpunkt zum abbiegen zu finden, wenn man mit dem Ergebnis eines bestimmten Zyklus nicht zufrieden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.