Paul Dessau: Deutsches Miserere

Wer heute Zeit zum hören hat, dem sei an dieser Stelle eine Idee für den Abend gegeben: Deutschlandradio Kultur sendet heute Abend ab 20.00 eine Aufnahme des Konzertes der Berliner Singakademie vom fünften März diesen Jahres: Paul Dessaus „Deutsches Miserere„.
Dieses sehr wohlwollend aufgenommene Konzert der Berliner Singakademie war die bisher fünfte Aufführung des ersten großen Gemeinschaftsprojektes von Paul Dessau und Bertholt Brechtnach 1947. Es ist sicher gerechtfertigt, zu behaupten, das Stück sei neben dem Dresdner Requiem von Rudolf Mauersberger das wichtigste Werk der deutschen Nachkriegsgeschichte, dass sich direkt auf die Geschehnisse des zweiten Weltkrieges bezieht.

„Oh Deutschland, bleiche Mutter!
wie haben deine Söhne dich zugerichtet
Dass du unter den Völkern sitzest
Ein Gespött oder eine Furcht!“

Bertholt Brecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.