So ´ne Draht im Kopf Geschichte

Die Zeit fasst in ihrer neuen Ausgabe einige Erkenntnisse und Versuche der Neuromedizin die auf elektrische Stimulation bestimmter Hirnareale herauslaufen zusammen. Auch, wenn in dem Artikel nach eigentlich ziemlich kontroverser Diskussion nur der banale Schluss gezogen wird, dass auch diese Draht im Kopf Geschichte nur etwas ist, vor dem sich die Menschheit nicht retten kann, aber eine natürliche Entwicklung viel schicker ist, kann man hier viel nüzliche Info zum Stand der Technik herausfiltern.

Ist ja auch ein faszinierendes Thema, nicht zuletzt seit Gibson, Stephenson und Borg .  Also prinzipiell hätte ich nichts gegen einen Zusatzspeicher einzuwenden…eine abrufbare Fachbibliothek zum Bsp.

2 Gedanken zu „So ´ne Draht im Kopf Geschichte

  1. ja, genau an sowas hatte ich gedacht. Witzig ist es allerdings schon, dass die Dauerstimulation nicht zu einer Überstimulierung des entsprechenden Areals führt. Freue mich schon auf einen Link zur Veröffentlichung.
    Gruß,
    xi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.