Johanna von Orleans: Verschwörungstheorien

ARTE stellte in einer seiner Sendungen der die These vor,dass Johanna von Orleans eine wirklich gut gesponnene Verschwörung gewesen, um einer der streitenden Parteien im hundertjährigen Krieg Frankreichs an die Macht zu verhelfen. Jeanne sei auch kein Bauernkin, sondern ein uneheliches Kind des Herzogs Ludwig von Orleans gewesen. Und nicht auf dem Schweiterhaufen gestorben (stattdessen eine andere zum Tode verurteilte), sondern identisch mit jener Jeanne des Armoises, die einige Jahre nach der vermeintlichen Hinrichtung in Frankreich auftauchte und sich als „Johanna, die Jungfrau“ bezeichnete. Leider gibt es zu dem Thema wirklich, wirklich wenig Literatur online, zumindest deutschsprachiger Natur.