Paul Erdös

Zugegeben, als Nichtmathematiker kann es schonmal passieren, dass einem die Pointen bei xkcd nichts sagen Daher musste man doch mal wieder was nachschlagen…Paul Erdös??

YouTube Preview Image

Ich würde ja gern mit den Worten schließen: „Prove and conjecture and keep the SF-score low!“,aber vielleicht auch einfach nur mit dieser Überschrift.

Johanna von Orleans: Verschwörungstheorien

ARTE stellte in einer seiner Sendungen der die These vor,dass Johanna von Orleans eine wirklich gut gesponnene Verschwörung gewesen, um einer der streitenden Parteien im hundertjährigen Krieg Frankreichs an die Macht zu verhelfen. Jeanne sei auch kein Bauernkin, sondern ein uneheliches Kind des Herzogs Ludwig von Orleans gewesen. Und nicht auf dem Schweiterhaufen gestorben (stattdessen eine andere zum Tode verurteilte), sondern identisch mit jener Jeanne des Armoises, die einige Jahre nach der vermeintlichen Hinrichtung in Frankreich auftauchte und sich als „Johanna, die Jungfrau“ bezeichnete. Leider gibt es zu dem Thema wirklich, wirklich wenig Literatur online, zumindest deutschsprachiger Natur.

fast poetischer Artikel über Kaffee

aus der FAZ. Wiewohl ich mich amüsiert frage, ob es Absicht war, diesen Artikel in die Rubrik Computer und Technik zu stellen.

„„Grob gemahlen, mit wenig Wasser zunächst zum Quellen gebracht, aufgegossen und vier bis sechs Minuten ziehen lassen“, erläutert der promovierte Jurist, der die Kaffeerösterei Huth in Celle in der erst fünften Generation seit Gründung 1851 betreibt. Wer nur Wortfetzen von dem mitbekäme, was er über Kaffee erzählt, der tippte eher auf Bordeaux als Gegenstand des Gespräches.“

see how true

weiterverteilt aus abgedichtet– William Shakespeare in Julius Cesar:

Beware of the leader who bangs the drums of war in order to whip the citizenry into patriotic fervor, for patriotism is indeed a double-edged sword. It both emboldens the blood, just as it narrows the mind. And when the drums of war have reached a fever pitch and the blood boils with hate and the mind has closed, the leader will have no need in seizing the rights of the citizenry, [who] infused with fear and blinded by patriotism, will offer up all of their rights unto the leader and gladly so. How will I know? For this I have done. And I am Julius Caesar.