kurzes Update: Genpatentierung

Posted in Naturwissenschaft/Technik, Politik/Gesellschaft on April 5th, 2010 by xipulli

Myriad Genetics hat vor einem New Yorker Gericht seinen Patientierungsprozeß für BRCA1 und BRCA2 (die wohl bekanntesten Tumormarker für Brustkrebs) verloren. Die Süddeutsche fasst es kurz zusammen, ein etwas längerer Artikel ist hier zu finden.

Update:  Inzwischen ist Dezember, habe hier aber noch eine Analyse gefunden, die dokumentiert wie weitreichend das  BRCA1-Patent war. Das erschreckende: Immernoch kommen große Pharmafirmen mit der Patentierung solcher Sequenzen durch, obwohl nachprüfbar ist, dass sie es unrechtmäßig machen. Allein, weil der Aufwand der Überprüfung wohl zu groß ist, können solche Patente überhaupt bestehen.

Tags: , , ,

Quellennotiz: Wired über smart drugs

Posted in Naturwissenschaft/Technik on Oktober 9th, 2009 by xipulli

Wired hat zu dem Gebrauch von smart drugs einen neuen Artikel ins Netz gestellt, der den alltäglichen Gebrauch denke ich sehr treffend dokumentiert. Daneben verlinkt: Eine überschaubare Liste mit Substanzen, Wirkungen und Nebenwirkungen.

Leider ist dieser Artikel hier nicht mehr ohne Weiteres im Volltext zugänglich. Er beschäftigt sich mit den Langzeitwirkungen verschiedener Substanzen der ADHS-Therapie. Grundaussage: Meist kommt es bei einer jahrelangen Einnahme der entsprechenden Mittel zu Schädigungen des Hirns, von massiven Abhängigkeiten gegenüber den meist amphetaminbasierten Medikamenten abgesehen.

Tags: ,

Ritalin

Posted in Notizen on April 3rd, 2009 by xipulli

Ritalin, ein Amphetaminderivat steigert nicht nur die Konzentration von ADHS-Patienten, sondern auch von normalen Leuten. Das kursiert seit einigen Monaten und hat zu offenbar zu einem massiven Gebrauch, gerade unter Studenten geführt.  Die Zeit veröffentlichte in dem Zusammenhang den Erfahrungsbericht eines Student, der resigniert schließt:

“In den Siebzigern nahm man LSD, um dem Muff der Nachkriegszeit zu entkommen. In den Achtzigern nahm man Kokain, um sich trotz Pershing-II-Raketen gut zu fühlen. In den Neunzigern nahm man freitags Ecstasy-Pillen, um bis montags zu tanzen. Es waren Spaßdrogen, mit denen die Jugend gegen die Erwartungen der Gesellschaft rebellierte. Heute nehmen Studenten Ritalin, weil es ihnen hilft, sich den Erwartungen der Gesellschaft anzupassen. Sie sind die erste Generation, die eine Vernunftdroge konsumiert. Eine traurige Droge, ein Armutszeugnis.”

Tags: , ,

anders wach

Posted in Naturwissenschaft/Technik on Januar 5th, 2008 by xipulli

Eine Zusammenstellung über den Gebrauch von Stimulanzien in der Wissenschaft. Dazu Neben Modafinil gibt es offensichtlich was neues, um sich effektiv vom schlafen abzuhalten.

Tags: , , ,

Virotherapie

Posted in Naturwissenschaft/Technik, Notizen on August 11th, 2007 by xipulli

Ansätze zur Therapie von Krebs gibt es viele. Von Chemo- und Radiotherapie hat fast jeder schon einmal was gehört, aber was soll Virotherapie sein? Gestolpert bin ich darüber in diesem Artikel, der leider nichts zum Mechanismus beinhaltete. Dafür fand sich hier eine kurze Übersicht.

Nach dem vorgestellten Prinzip sollen Viren mittels spezifischer Marker an Krebszellen andocken können und dort lytischen Zyklus einleiten. Problematisch ist hier die Selektion geeigneter Oberfächenmarker. Eine neuere zusammenfassende Studie findet sich hier.

Tags: , , , ,
Attribution-NonCommercial 2.0
This work is licensed under a Attribution-NonCommercial 2.0.